Die Liebe

Ein Liebesbrief der Liebe an Weihnachten für Dich!

Die Liebe ein Liebesbrief

Ein Liebesbrief an Weihnachten für Dich!

 

Die Liebe erlaubt sich an Weihnachten einen Liebesbrief  an Dich zu schreiben. An Weihnachten, an dem Tag ihrer Geburt wünscht sich die Liebe nichts sehnlicher als das Du an sie denkst und ihr ein paar Minuten deiner wertvollen Zeit schenkst.

Bist Du bereit mir jetzt ein paar Minuten deiner wertvollen Zeit zu schenken?

JA, dann bereitest du mir jetzt eine sehr große Freude!

 

 

Vom Schreibtisch der Liebe:

Weihnachten das Fest der Geburt der Liebe

Ich die Liebe, kam nicht in einem prunkvollen mit Edelsteinen und Gold geschmückten Palast zur Welt mit vielen Dienern und Gefährten, wie es mir gebühren würde. Nein, ich kam ganz einsam in einem einfachen Stall in einer Futterkrippe zur Welt.

Warum kam ich so einsam in einem einfachen Stall zur Welt?
Weil es sonst keinen Platz gab für mich. Stell dir mal vor, dass mir der Liebe mitten im Winter und in der Kälte in keiner Herberge oder Unterkunft Einlass gewährt wurde.

Die Liebe kam im tiefen Winter bettelarm zur Welt.

Warum kam die Liebe bettelarm, einsam in einem Stall, in einer Futterkrippe zur Welt? Eine Frage die Dich wirklich beschäftigen sollte. Wenigstens mal an Weihnachten, an meinem Geburtstag.

Weißt Du ich hätte meine mir angeborene Macht und Herrschaft ausspielen und mich selbst erhöhen können und meinen Auftrag an einem prunkvollen Palast in einem der großen Königshäuser starten können. Die Liebe tat es deswegen nicht weil ich mich von meiner Geburt an auf Dich voll und ganz einlassen wollte. Ja, genau auf Dich!

Die Liebe musste ihre wahre Größe zeigen, in dem sie sich selbst vor den Menschen deren Herz sie erreichen will, ganz klein gemacht hat. Ich habe mich selbst erniedrigt. So klein, dass jeder Mensch sich mit mir identifizieren und verbinden kann.

Weißt du, ich wurde einfach für Dich geboren.
Ja für Dich, damit du mich berühren und bewundern kannst. Nur so kann ich dir mit meiner Liebe ganz nahe sein und den Weg in dein Herz finden.

Frage: Hast du Angst vor mir der Liebe?

Vielleicht reagierst Du jetzt verwundert und sagst:
„Was für eine Frage, Angst vor mir der Liebe, was soll das denn?“

Wusstest Du, dass der zur Zeit meiner Geburt regierende Herrscher König Herodes solche Angst vor mir der Liebe hatte, dass er alle Söhne Bethlehems im Alter von 2 Jahren und darunter töten ließ? Er glaubte mich auf diese Weise ermorden zu können und mich für immer zu vernichten.

Obwohl ich die Liebe so klein, so arm, so unscheinbar geboren wurde, jagte ich den großen Herrschern den Machthabern dieser Welt, durch meine Geburt Angst und Schrecken ein. Sie wussten, dass durch meine Ankunft  ihre Zeit abgelaufen war.

Ich bin die Liebe. Ich bin in die Welt gekommen um die Menschen, Dich, aus den Händen der Herrscher dieser Welt zu erlösen und zu befreien. Diese Herrscher, die über Dich regieren mit den Waffen der Lüge, der Angst und Abhängigkeit.

Ja ich glaube wirklich, dass Ihr Menschen Angst habt vor meiner Liebe und Ihr euch deshalb so schwer tut sie einfach als Geschenk anzunehmen. Denn diese pure Liebe, mein Name ist Immanuel (Gott ist mit dir) überführt Euch. Ich entlarve Euer Ego, Eure Selbstbezogenheit, dass ist Euer wahres Problem.

Warum entlarve ich Euer Ego, Eure Selbstbezogenheit?
Weil Ihr mich, die Liebe, nicht einfach kaufen könnt.
Ihr könnt die Liebe nicht mit eurer Leistung, mit eurem vielen Geld, Talent oder durch eure Intelligenz erwerben.
Diese Liebe bringt keinen Wettbewerbsvorteil den ihr euch ermöglichen könnt.
Ich die Liebe bin einfach weil ich bin.
Ich kenne keinen Unterschied von Mann und Frau, von schwarz und weiß, von groß und klein von arm und reich.
Ihr könnt mich aber auch nicht einfach ignorieren.

Die Liebe ist größer als alle Gaben! (1.Kor. 13)

Die Liebe ist geduldig, die Liebe ist freundlich, die Liebe kennt keinen Neid, sie spielt sich nicht auf, sie ist nicht eingebildet, sie verhält sich nicht taktlos, sie sucht nicht den eigenen Vorteil, sie verliert nicht die Beherrschung, sie trägt keinem etwas nach. Sie freut sich nicht wenn Unrecht geschieht, aber wo die Wahrheit siegt, freut sie sich mit.

Alles erträgt sie, in jeder Lage glaubt sie, immer hofft sie, allem hält sie stand und die Liebe vergeht niemals. Diese Liebe wurde einsam in einem Stall geboren in einer Futterkrippe, denn sie hatte bei niemandem Unterkunft gefunden. Diese Liebe ist das größte Geschenk meines Vaters, Gottes, an sein Werk, an dich!

Kein Wunder, dass ich von Anfang an gejagt wurde und der Gefahr des Todes, der Ermordung ausgesetzt war. Denn diese Liebe überführt jeden von Euch ob ihr das wollt oder nicht. Da ist keiner der mir der Liebe gleicht oder ihr gerecht wird, außer, ich die Liebe selbst.

Diese Liebe ist dein wahres Geschenk an Weihnachten

Aber ich die Liebe, war und bin nicht zu töten, mit keiner Politik, keiner Lüge und auch sonst mit keinen Waffen dieser Welt. Ich die Liebe habe den Tod überwunden und ich bin für jedes offene Herz meiner Schöpfung frei verfügbar und dass macht mich von Anfang an bis heute und in Ewigkeit, so gefährlich für die Machthaber dieser Welt.

Ich die Liebe, wurde genau deswegen in einem einfachen Stall geboren, damit Du vollkommen frei von jeglicher Angst und Scham mir begegnen kannst. So kann sich kein Mensch an mir der Liebe rühmen um nicht noch der Meinung, vielleicht etwas besseres zu sein. Diese Liebe ist nur als Geschenk als Gnade Gottes, meines Vaters zu empfangen.

Bist du jetzt bereit dafür dieses Geschenk anzunehmen?

Weißt Du, du könntest mir kein größeres Geschenk an Weihnachten an meinem Geburtstag, am Fest der Liebe machen als mich in dein Herz aufzunehmen!

Was ist dein Ziel?

Ist es Dein Ziel, dass ich die Liebe Dein ganzes Leben bestimmen darf?
Bist Du bereit dafür?
Oder ignorierst Du mein sanftes aber stetiges anklopfen und ringen an der Türe deines Herzens weiter?
Oder überlässt Du deinem Herodes, deinem Ego, deiner Selbstbezogenheit weiter die Macht und versuchst mich gar zu töten und zu verleugnen?

Ich lade Dich dazu ein jetzt mal einige Minuten darüber nachzudenken.
Aber keine Sorge, ich die Liebe klage Dich dafür nicht an.
Ich bin gekommen um Dich zu befreien von aller Angst, Schuld und Abhängigkeit.

Seid dir gewiss, Du bist nicht allein mit diesem Gedanken.
Jeder von Euch ist im Spiel des Lebens sein eigener Protagonist. Er entscheidet sich mit jedem Atemzug mit jedem Gedanken mit jedem Wort mit jeder Handlung  jedes mal, aufs Neue für oder gegen mich.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte dann…

Ich wünsche mir nichts mehr und inniger als, dass Du dein Herz mir jetzt zuwendest. Diese so unlogische Liebe meines Vaters Gottes. Ja als unlogisch, beschreibt diese Liebe so treffend der junge Pastor unter euch mit dem Namen Judah Smith. Diese unlogische Liebe meines Vaters deren Geburt du an Weihnachten feierst, wird dein Leben ganz gewiss verändern, sobald du mir die Türe deines Herzens öffnest, das verspreche ich dir.

In der Hoffnung, dass du mich nicht mehr allzu lange warten lässt und sich unsere Herzen bald vereinen, verbleibe ich in tiefer und inniger Liebe zu Dir.

Deine DICH immer liebende Liebe, Jesu!

Meine Familie und ich wünschen Dir und deinen Liebsten ein gesegnetes Weihnachtsfest. Möge diese Botschaft der immer liebenden Liebe Jesu Dich in deinem Herzen berühren und erreichen.

unterschrift-w-schmidt

 

 

 

 

P.S. Mein Weihnachtsbuchtipp für Dich: Leben ist: Gottes unlogische Liebe wird dein Leben verändern

S.D.G.

Neu! Der Bestmentor YouTube-Kanal.

19 Antworten auf Die Liebe

  • Danke von Herzen lieber Wolfgang für dein so SEIN. Friedvolle und besinnliche Weihnachten dir und deinen LIEBEn, sowie einen entspannten Jahresausklang.

  • Hallo Wolfgang, vielen Dank für diesen Brief.

    Gott segne Dich,

    Gruß, Friedhelm

  • Lieber Wolfgang,

    Danke dir von Herzen für deine Inspiration und Impulse die ich/wir das ganze Jahr von dir Erfahren dürfen, durch deine Worte ist es spürbar dass du deine Gabe in der du Aufgehst / Aufgabe erkannt hast und lebst, dass die Welt durch deine Hingabe einen Nutzen erleben darf toll wie du deine Möglichkeiten entfaltet hast.
    Wünsche dir mit Familie von Herzen Friedliche Weihnachten und ein vor Gesundheit strozendes Neues Jahr
    Herzliche Grüsse Bertold Wehrle

  • Lieber Wolfgang,

    danke. Ich bin tief berührt von diesem wundervollen Inhalt des Liebesbriefes der Liebe an mich (uns).
    Ja, es ist die Liebe die alles zusammenhält und in Freiheit verbindet. Die Liebe ist stärker als alles Negative.
    Die Liebe ist stets in mir. Jedoch nur wenn ich bereit für die Liebe bin kann sie in mir und durch mich fließen.
    Ja, es ist meine Entscheidung.

    Danke lieber Wolfgang für dieses schöne Weihnachtsgeschenk. Ich freue mich daran.

    Ich wünsche uns allen, dass wir bereit für die Liebe sind/werden, und dass wir uns dazu entscheiden den Impulsen der Liebe zu folgen. Dann wird unser Leben und unsere Welt hell und warm und voller Dankbarkeit und Freude werden/sein.

    Danke für die vielen Impulse der Liebe, die ich durch Dein Wirken erhalten habe.

    Frohe, gesegnete Weihnachten für Dich und Deine LIeben.
    Seid behütet.

    Liebe dankende Grüße

    Edeltraud

  • Lieber Wolfgang,schon lange lese ich deine Artikel. Seit PM-Zeiten. Aber kein Brief hat mich so berührt wie dieser. Ich danke dir dafür. Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachts fest. Liebe Grüße Herbert

  • Danke
    Kann momentan nicht viel dazu sagen…
    Ein frohes gesegnetes Fest und alles Gute fuer das kommende neue Jahr
    Johanna

  • Lieber Wolfgang,
    danke für deine lieben Worte von Sachsen aus sende ich dir viel Power und Gesundheit für die Weihnachtstage und natürlich für das kommende Jahr.
    Für mehr Liebe auf dieser Welt und das unser Lächeln alles erhellt.

  • Danke für den tollen Brief!
    Wünsche gesegntete Weihnachten für die ganze Familie und viel Glück !

    Aus Nierstein
    Sabine

  • Herzlichen Dank für die überaus inspirierenden Worte! Ich wünsche allen Menschen, dass sie die Liebe in ihr Herz lassen. Euch allen „da draußen“ ein frohes Weihnachtsfest!
    Herzlichst, Andreas

  • Danke für den Liebesbrief, ich habe mir die Zeit genommen und ihn gelesen und bin dabei auch in mich gegangen u. habe meine Herz weiter geöffnet u. bin berührt worden!

    Ich wünsche deiner Familie deine liebsten und Dir auch ein segenreiches Weihnachten und viel Freude.

    Danke Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.