Schöpfungsgeschichte

Schöpfungsgeschichte

Die etwas andere Schöpfungsgeschichte …

Am Anfang bedeckte Gott die Erde mit Brokkoli, Blumenkohl und Spinat,
grünen und gelben und roten Gemüsesorten aller Art, dass Mann und Frau
Lange und gesund leben konnten.

Und Satan schuf Mövenpick und Bahlsen. Und er fragte:
„Noch ein paar heiße Kirschen zum Eis?“
Und der Mann antwortete „Gerne“ und die Frau fügte Hinzu:

Heiteres von Wolfgang’s Schreibtisch:

Die etwas andere Schöfpungsgeschichte:

Am Anfang bedeckte Gott die Erde mit Brokkoli, Blumenkohl und Spinat,
grünen und gelben und roten Gemüsesorten aller Art, dass Mann und Frau
Lange und gesund leben konnten.

Und Satan schuf Mövenpick und Bahlsen. Und er fragte:
„Noch ein paar heiße Kirschen zum Eis?“
Und der Mann antwortete „Gerne“ und die Frau fügte Hinzu:

„Mir bitte noch eine heiße Waffel mit Sahne dazu.“
Und so gewannen Sie jeder 5 Kilo .

Und Gott schuf den Joghurt, um der Frau jene Figur zu erhalten, die der Mann so liebte.

Und Satan brachte das weiße Mehl aus dem Weizen und den Zucker aus dem Zuckerrohr und kombinierte sie.
Und die Frau änderte ihre Konfektionsgröße v. 38 auf 46.

Also sagte Gott: „Versuch doch mal meinen frischen Gartensalat.“

Und der Teufel schuf das Sahnedressing und den Knoblauchtoast als Beilage.
Und die Männer und Frauen öffneten ihre Gürtel nach dem Genuss um mindestens ein Loch.

Gott aber verkündete: „Ich habe Euch frisches Gemüse gegeben und Olivenöl, um es darin zu garen.“

Und der Teufel steuerte kleine Bries und Camemberts, Hummerstücke
in Butter und Hähnchenbrustfilets bei, für die man schon fast einen zweiten Teller benötigte.
Und die Cholesterinwerte des Menschen gingen durch die Decke.

Also brachte Gott Laufschuhe, damit seine Kinder ein paar Pfunde verlören.

Und der Teufel schuf das Kabelfernsehen mit Fernbedienung,
damit der Mensch sich nicht mit dem Umschalten belasten müsste.
Und Männer und Frauen weinten und lachten vor dem flackernden Bildschirm und fingen an,
sich in Jogginganzüge aus Stretch zu kleiden.

Darauf hin schuf Gott die Kartoffel, arm an Fett und von Kalium und wertvollen Nährstoffen strotzend.

Und der Teufel entfernte die gesunde Schale und zerteilte das Innere in Chips, die er in tierischem Fett briet und mit Unmengen Salz bestreute.
Und der Mensch gewann noch ein paar Pfunde mehr.

Dann schuf Gott mageres Fleisch, damit seine Kinder weniger Kalorien verzehren mussten, um trotzdem satt zu werden.

Und der Teufel schuf McDonalds und den Cheeseburger für 99 Cent. Dann fragte Luzifer:
Pommes dazu?“ Und der Mensch sagte: „Klar – Eine extra große Portion Mit Majo!“
Und der Teufel sagte „Es ist gut.“ Und der Mensch erlitt einen Herzinfarkt.

Gott seufzte und schuf die vierfache Bypassoperation am Herzen.

Und der Teufel erfand die gesetzliche Krankenversicherung.

P.S. Im letzten Artikel „Mehr essen weniger wiegen“ habe ich dir passend auch zum heutigen Thema berichtet, das ich mich gemeinsam mit meiner Frau für dass Konzept Restart Your Life – Mehr essen weniger wiegen, begeistere und engagiere. Wir haben dazu auch eine geheime Facebook Gruppe gegründet die mit rasender Geschwindigkeit von erfolgreichen Anwendern und Teilnehmern wächst.

Alleine in der letzten Woche ist die Gruppe von 15.123 auf über 18.920 Mitglieder gewachsen!

Wenn auch du dich dafür interessierst, mehr wissen möchtest über das Konzept  Restart Your Life – Mehr essen weniger wiegen, und Teil der Community werden möchtest dann klicke jetzt hier und schicke uns im ersten Schritt eine Facebook Freundschaftsanfrage und im zweiten Schritt eine persönliche Nachricht „mehr essen weniger wiegen“ und wir laden dich gerne in die Gruppe ein.

Wolfgang & Ingrid
www.mehr-essen-weniger-wiegen.jetzt

Schöpfungsgeschichte

 

 

 

 

S.D.G.

Neu! Der Bestmentor YouTube-Kanal.

7 Antworten auf Schöpfungsgeschichte

  • Lieber Wolfgang,
    danke für diese geistreiche Schöpfungsgeschichte, spannend und sehr wahr. Luzifer macht sich manchmal auch noch breit. Damit er mich nicht mehr so verlocken kann, mache ich jetzt mit bei „Mehr essen, weniger wiegen“. Nun schlage ich ihm ein Schnippchen!
    Danke dafür!

  • Sehr geistreich, lieber Wolfgang, die Auslegung der Schöpfungsgeschichte im 21. Jahrhundert.
    Ich wünsche mir, dass der eine oder andere diesen zweideutigen Hinweis in seine Gedankengänge aufnimmt und das das mit ihm etwas macht. Die Geschichte fühlt sich wie ein Erlebnisparcours an und sehr gelungen!
    Herzlichen Dank dafür.
    Für Ende Juli habe ich mir notiert, mit Dir wieder in Verbindung zu treten.
    Bis dahin schöne Grüße

  • Lieber Wolfgang,

    da musste ich gerade schmunzeln. Danke.
    Ich glaube es wird sich wieder ändern. Bei vielen Menschen findet schon ein Umdenken statt. Gott sei Dank.
    Kleine Schritte sind gute Schritte.

    Ich freue mich mit Euch, dass Ihr Euch gemeinsam, begeistert für den gesunden Lebensstil engagieren könnt.

    Wissen an interessierte Menschen zu vermitteln, ist ein Beitrag zur Bewusstwerdung. Erst wenn es mir bewusst ist kann ich es ändern.

    Danke für die Einladung dazu.

    Liebe, freudige Grüße und seid behütet.

    Edeltraud

  • Eine leider wahre Geschichte! Herrlich, den Wettstreit zwischen Gott und Luzifer auch mit Essen darzustellen. Genial. Und noch genialer ist das restart Konzept „Mehr essen weniger wiegen“, das ich ja schon erfolgreich mitmache! Danke Wolfgang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.