Speed Reading

Speed Reading schneller lesen

Wie man so liest, dass man in der halben Zeit fertig ist und trotzdem weiß, was man wissen muss…

Centered Learning hat über die letzten 12 Jahre mehr als 60.000 Menschen gezeigt wie man schneller liest und mehr behält. Die durchschnittliche Bewertung der Speed Learning-Workshops liegt bei 1,45. Hier sind die wichtigsten Erkenntnisse in Sachen Speed Reading ( schneller lesen ), die wir durch unsere Arbeit gewonnen haben.

Manche der Dinge die ich Dir hier berichte, kommen Dir vielleicht selbsterklärend vor. Aber seltsamerweise ignorieren die meisten Leser die grundlegenden Regeln, um schnell und effektiv durch ihren Lesestoff zu kommen.

7 Dinge die jeder kennen sollte, bevor er oder sie ein Fachbuch in die Hand nimmt…

Vom Schreibtisch von Tom Freudenthal:

1. Kann jeder Speed Reading erlernen

Thomas Jefferson, Theodore Roosevelt und J.F.Kennedy waren alle Präsidenten der USA.
Ich weiß, das wusstest Du schon 🙂
Dies hier aber vielleicht nicht: Sie waren alle Schnell-Leser. Von Kennedy wird berichtet, dass er 1200 Worte pro Minute lesen konnte – das Durschnittstempo in Deutschland liegt zwischen 200 und 250 WpM.

Nicht jeder wird in der Lage sein, so schnell wie Kennedy zu lesen, aber unserer Erfahrung nach lesen fast alle unsere Kunden deutlich unter ihrem Potenzial. Eine Verdoppelung des Lesetempos innerhalb eines Wochenendes ist nichts besonderes auf unseren Workshops. Mithilfe des so genannten Speed Reading Trainer’s dauert es etwas länger, führt aber spätestens nach zwei Wochen bei täglichem Training von 10 Minuten meist zum gleichen Ergebnis.

2. Worum geht’s beim Speed Reading überhaupt

Um eine intelligente Auswahl dessen was Du liest und was Du weglässt. Anders ausgedrückt, um die bewusste Unterscheidung zwischen wichtig und unwichtig. Wer das nicht kann wird viel Zeit mit sinnlosem Lesen verbringen und viele entscheidende Informationen nie sehen, weil die Zeit fehlt alles zu lesen.

Um die Steigerung des eigentlichen Lesetempos. Das ist bei den meisten Menschen im Alter von 20 Jahren am höchsten und geht dann langsam über die Jahre wieder zurück.

Die Schule zeigt uns wie man Buchstaben zu Worten zusammensetzt und dann lesen wir für den Rest unseres Lebens ein Wort zur Zeit.

Der zweite Schritt fehlt.

Nämlich nicht nur Buchstaben als Worte gleichzeitig zu erfassen, sondern auch mehrere Worte auf einmal zu verstehen. Genau darum geht es aber beim Speed Reading und das ist erlernbar.
Nach unserer Erfahrung am einfachsten per mobiler Software.

3. Drei Gründe warum Du langsamer liest als Du kannst

Mangelndes Augenmuskeltraining, Blickfokussierung und inneres Mitsprechen (Subvokalisation).

Mangelndes Augenmuskeltraining
Wer sein Leben lang mit, sagen wir, 200 WpM durch Texte „schleicht”, wird sehr schnell müde Augen bekommen beim Versuch dann doch mal schneller zu lesen. Die Muskeln, die den Augapfel beim Lesen bewegen, sind einfach zu schnell erschöpft.

Blickfokussierung
Stelle Dir vor, es gelingt Dir nur zwei Worte gleichzeitig zu verstehen statt einem… ? Genau! Alleine damit hättest Du schon Dein Lesetempo verdoppelt. Das geht aber nur, wenn es Dir gelingt, Deinen Blick beim Lesen zu weiten. Genau das kann man übrigens sehr schön am Computerbildschirm trainieren…

Subvokalisation
Wenn ich auf unseren Speed Learning Workshops in die Runde frage, ob jemand „innerlich hört” was sie oder er liest, dann ist die Antwort eigentlich immer ja. Leider bremst dieses innerliche Mitsprechen unser Lesetempo stark, weil wir natürlich nicht so schnell sprechen können wie denken. Dies ist der dritte Grund und heißt Subvokalisation.

4. Visuelle Regression hat nichts mit Therapie zu tun 🙂

Sondern ist ein weiterer Grund für langsames Lesetempo. Damit ist das Zurückspringen zum Zeilenanfang gemeint zum Beispiel. Viele Menschen lesen auch Worte zweimal oder ganze Absätze. Meist hat das mit mangelnder Konzentration zu tun und das wiederum kommt durch schlechte Vorbereitung auf den Lesevorgang.

Die Handübung, die wir bei Centered Learning entwickelt haben, führt zu einem gleichmäßigen Lesefluss und mit dem SpeedReader können Sie auch online verhindern, dass Sie „visuell regredieren” und dadurch wieder schneller lesen.

5. Auf den Temposprung zwischen Training und Lesen kommt es an…

Nach unserer Erfahrung funktioniert Speed Reading Training schlecht, wenn die Geschwindigkeit beim Training nicht wesentlich höher ist, als das eigentliche Lesetempo. Je größer der Abstand, desto größer der Effekt.Bei Lesern, deren Lesetempo schon relativ hoch ist, funktioniert darum die Centered Learning Handmethode nicht mehr so gut.

Wir haben deshalb beim Speed Reading Trainer, der „Online-Version” der Handmethode, sehr hohe Trainingsgeschwindigkeiten eingebaut – bis zu 10.000 WpM. Bei diesem Tempo kann niemand mehr irgendetwas vom Text verstehen, aber darauf kommt’s beim Training zum Glück auch nicht an. Im Gegenteil – wer so langsam trainiert, dass er dabei den kompletten Inhalt mitbekommt, macht den typischen Anfängerfehler und das Ganze hat keine Wirkung.

6. Speed Reading -Training geht durch vier Phasen

Stelle dir vor, Dein Lesetempo bei vollem Verständnis ist 200 WpM und Du stellst den Speed Reader so ein, dass er Dir den Text mit 400 WpM präsentiert.

Dann bist Du in Phase 1.
Null Verständnis des Textes, reines Training. Nach einer Weile würdest Du allerdings eine Veränderung feststellen und das führt Dich in…

Phase 2
Dir wird auffallen, dass Du hin und wieder nicht nur einzelne Worte, sondern ganze Textpassagen anfängst zu verstehen.
Darüber hast Du allerdings keine Kontrolle – dieses Textverständnis kommt und geht wie es will 🙂

Phase 3
Neugierig geworden trainierst DU weiter und über kurz oder lang stellst Du fest, dass Du eigentlich den gesamten Text begriffen hast. Das fühlt sich zwar noch sehr neu und ungewohnt an und vielleicht auch etwas anstrengend, aber es geht.

Phase 4
Weiteres Training bringt Dich dann dahin, wo wir alle hinwollen: Du liest praktisch auf Autopilot bei vollem Textverständnis im doppelten Tempo und musst Dich dabei kein bisschen mehr anstrengen.

7. Der einfachste Weg zu doppeltem Lesetempo…

ist unserer Erfahrung nach eine online-basierte Softwarelösung namens Speed Reading Trainer.  Mit den bisherigen Versionen haben inzwischen über 8000 Anwender Ihr Lesetempo gesteigert – manche bis zu 2661 WpM.

Möchtest Du wissen wie Du mit Speed Reading in der Praxis Deine Produktivität verdoppelst und gleichzeitig mehr erreichst in weniger Zeit?
Und wie Du Informationen schneller aufnimmst und abspeicherst?

Das und vieles mehr lernst Du in diesem exklusivem Live GRATIS Webinar.

Achtung begrenzte Teilnehmerzahl und nur diese Woche DO 06. April. Live mit Tom Freudenthal & Wolfgang Schmidt.

Reserviere Dir hier jetzt gleich Deinen Webinarplatz und hole Dir alle Infos zu weiteren Inhalten des Webinars, wie Du z.B. bessere Entscheidungen triffst und….

 

Speed Reading Webinar

S.D.G.

 

Neu! Der Bestmentor YouTube-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.