Wohlstand

Wohlstand – 3 Schritte für einen Wohlstand ohne gleichen in deinem Leben

Wohlstand – Letzten Sonntag hatten wir liebe Freunde bei uns zu Besuch und wir sprachen über Wohlstand. Wir sprachen auch darüber, dass es Anfeindungen gibt für sogenannte „Wohlstands-Prediger“ die scheinbar das Evangelium missinterpretieren. Nichts kann der Wahrheit weiter entfernt sein als das. Dazu viel meinem Freund folgendes Lied ein.

Ein Wohlstand ohne gleichen!

Ein Wohlstand ohne gleichen ist eines Christen Stand,
wie er bei keinem Reichen von dieser Welt bekannt.
Den kann auch niemand rauben – wie feindlich er gesinnt.
Ein Christ ist durch den Glauben des reichsten Vaters Kind.

Er kann mit Freuden kommen vor Gottes Angesicht;
da wird er angenommen, und niemand widerspricht.
Was alles ihn betroffen, sei’s Freude oder Leid:
Ihm steht der Zugang offen zum Vater allezeit.

Und geht einmal auf Erden die Kindeszeit zu End,
er weiß, was ihm muss werden nach Christi Testament:
Ein Erbteil in dem reichen, geliebten Vaterland.
Solch Wohlstand ohnegleichen ist eines Christen Stand!

Text: Karl Johann Philipp Spitta

Wohlstand – 3 Schritte für einen Wohlstand ohne gleichen

1. Ein Christ ist durch Glauben des reichsten Vaters Kind!

Er kam in seine Welt, aber die Menschen wiesen ihn ab. Die ihn aber aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden.

Johannes 1, 11-12

„Ein Christ ist durch Glauben des reichsten Vaters Kind.“ Ich lade dich jetzt dazu ein, erstmal kurz stille zu halten und über diesen Satz zu meditieren.

Du bist das Kind des reichsten Vaters des ganzen Universums. Herz was willst du noch mehr? Mehr Wohlstand geht nicht!

Die Frage ist: Bist du dir dessen auch wirklich bewusst?

2. Dir steht der Zugang offen zum (reichsten) Vater allezeit!

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus! Er hat uns mit seinem Geist reich beschenkt und uns durch Christus Zugang zu seiner himmlischen Welt gewährt.

Epheser 1,3

Die Frage ist: Hast du schon die Zugangsdaten dafür? Die Zugangsdaten sind ganz einfach.

Sie lauten: JESUS!

Jesus antwortete: Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

Johannes 14,6

3. Du hast einen Erbteil in dem reichen geliebten Vaterland

Auch das ist eine Frage deines Bewusstseins – Ein Erbteil in dem reichen, geliebten Vaterland. Solch Wohlstand ohnegleichen ist eines Christen Stand!

Weißt du wer du als Kind Gottes bist und was für ein Erbe dir jetzt schon zusteht?

Weißt du welche Autorität, Souveränität und Immunität dir gehört? Du bist ein Botschafter an Christi statt, hier auf Erden und dein Erbteil hier und in der Ewigkeit ist dir sicher.

So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!

2. Korinther 5,20

Zum Vergleich, weltliche Botschafter nehmen für sich politische Immunität in Anspruch.

Wir sind aber himmlische Botschafter, wie viel mehr Immunität sollten wir in Anspruch nehmen.

Lies jetzt diesen Satz bitte laut und nur ganz für dich:

Ich bin die Autorität Gottes und lebe die Souveränität Gottes und habe die Immunität Gottes!

Lies diesen Satz immer wieder. Lerne ihn auswendig und beginne danach zu handeln

Autorität: Du bist ein Kind Gottes! Johannes. 1,11-12

Souveränität: Der Souverän des Universums, Christus lebt in dir! Kolosser.1,27

Immunität: Der Feind ist besiegt und hat keine Macht mehr über dich! Hebräer 2,14

Das ist dein wahrer Stand als Christ. Solch Wohlstand ohne gleichen ist eines Christen Stand!

Ich wünsche dir von Herzen eine gesegnete Woche in deinem Wohlstand!

Liebe Grüße
Wolfgang
S.D.G.

4 Kommentare zu „Wohlstand – 3 Schritte für einen Wohlstand ohne gleichen in deinem Leben“

  1. lieber wolfgang,

    das gefällt mir sehr gut. nur bei dem wort >universum< stutze ich. die meisten menschen verstehen darunter etwas, das dem weltbild aus der schule entspricht. meinst du mit dem universum das weltall mit seinen unendlichen galaxien?

    herzliche grüße

    michael

    1. Wolfgang Schmidt

      Lieber Michel, herzlichen Dank für deine Inspiration! Universum stelle ich in diesem Kontext aus Epheser 1,22-23: “Alles hat er ihm zu Füßen gelegt und ihn, der als Haupt alles überragt, über die Kirche gesetzt. 23 Sie ist sein Leib, die Fülle dessen, der das All in allem erfüllt.” Gott segne und behüte dich! ❤️ Liebe Grüße Wolfgang

  2. Hallo…
    das ist ja echt was tolles, mit der Bibel zu arbeiten, da bin ich dabei, gibt es hier regelsmäßige Treffen.
    Gottes Kraft und Gottes Segen an Euch alle.
    Hilde Daniel

    1. Wolfgang Schmidt

      Liebe Hilde, darüber freue ich mich sehr, schreibe mir doch bitte eine E-Mail an mail@bestmentor.de von woher du kommst und wenn du möchtest schreibe auch etwas zu dir, ich antworte dir gerne. Gott segne und behüte dich! ❤️ Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top